09
Februar 2016
2016-02-09T09:49:12+00:00

DC Shoes steht für Skateboarding und hat eine beachtliche Zahl an Skateschuhen am Markt. Einer davon ist der DC Lynx Vulc TX. Wie sich dieser Schuh aus Canvas wohl skaten lässt? Ich skatete ein paar Sessions mit dem Lynx Vulc TX und berichte euch von meinen Erfahrungen.

DC Lynx Vulc TX Weartest1

Der DC Lynx Vulc TX

DC Shoes wurde 1994 von Ken Block und Damon Way, dem älteren Bruder von Danny Way, in der Nähe von San Diego gegründet. Der DC Lynx war Ende der 90er eines der bekanntesten DC Modelle im Skateboarding-Bereich. Jetzt wurde er mit einer schmaleren Silhouette und einer vulkanisierten Sohle neu aufgelegt. Der getestete DC Lynx Vulc TX Skateschuh zeichnet sich zudem durch ein luftiges Canvas-Obermaterial aus.

DC Lynx Vulc TX Weartest2

Allgemeine Passform & Gefühl

            „… Der DC Lynx Vulc TX fühlt sich ab dem ersten Mal Tragen angenehm und vertraut am Fuß an…“

Der DC Lynx Vulc TX fühlt sich ab dem ersten Tag angenehm und vertraut am Fuß an. Es ist kein Problem, ihn direkt aus dem Karton zu skaten. Es bedarf also keiner Einlauf- oder Gewöhnungsphase wie bei anderen ebenfalls schmaler geschnitten Schuhen. Die vulkanisierte Sohle ermöglicht ein sehr gutes Boardgefühl und richtig guten Grip. Durch das Leinen-Außenmaterial ist der Schuh sehr leicht, sodass man ihn kaum wahrnimmt. Es fühlt sich nach ein paar Minuten so an, als wäre man barfuß auf dem Board. Der Fuß sitzt gut im Schuh und rutscht nicht herum. Dadurch fühlte ich mich zu jeder Zeit sicher mit dem Lynx TX.

Bei diesem Modell handelt es sich um einen Canvas-Schuh, der dank seines Obermaterials die üblichen Features mit sich bringt. In Sachen Fliptricks weiß der Lynx auf jeden Fall bescheid. Der Flick ist einwandfrei und gut kontrollierbar. Allerdings reibt sich das Canvas dabei überdurchschnittlich schnell ab. Durch das dünne und leichte Außenmaterial ist der Fuß daher nicht gut vor deinem Board geschützt. Wenn das Board mal auf den Vorderfußbereich fällt, musst du die Zähne fest zusammenbeißen. Und du weißt, es wird passieren. Auch bei der Polsterung und der Absorption des Impacts musste ich Abstriche verzeichnen. Kleine Stufensets meistert der DC Lynx TX easy, größere Sets würde ich mit ihm dagegen nicht empfehlen.

DC Lynx Vulc TX Weartest3

Haltbarkeit

            „… Nach wenigen Sessions war die erste Schicht im Olliebereich schon durchgerieben…“

Das Canvas macht den Schuh sehr leicht und atmungsaktiv, was ein Vorteil ist. Der größte Nachteil liegt allerdings nach wie vor in der Haltbarkeit. Nach wenigen Sessions war die erste Schicht im Olliebereich schon durchgerieben und die zweite Schicht begann sich abzunutzen. Die Außensohle und die Sohle im Allgemeinen sind dagegen noch super in Schuss. Wenn man also auf das gute alte ShoeGoe zurückgreifen möchte, kann man die Haltbarkeit des Schuhs verlängern. Allerdings würde ich den Lynx Vulc eher in einer Velourslederausführung skaten, um zu schnellen Abrieb zu verhindern. Das getestete Canvas-Model empfiehlt sich mehr als Chill- und Cruiserschuh für den Sommer. Da die Freude am Schuh sonst zu schnell vergeht.

Fazit

Als ich den DC Lynx Vulc TX auspackte war ich skeptisch, wie sich ein Canvas-Schuh wohl skaten lässt. Ich habe immer einen Bogen um Skateschuhe mit einem solchen Obermaterial gemacht. Doch ich muss sagen, dass sich meine Füße sehr wohl in dem Schuh fühlten. Allerdings werde ich wohl in Zukunft weiterhin keine Canvasmodelle skaten. Das Canvas hat sich leider zu schnell abgerieben, was dem Schuh eine geringe Lebensdauer verleiht. Falls man aber einen gemütlichen Schuh zum Cruisen für den Sommer sucht, ist der DC Lynx Vulc TX eine sehr gute Wahl.

Über

Don't hate go skate and don't forget to have some fun.