02
Februar 2021
2021-02-03T12:22:44+01:00

Der Nike SB Heritage Vulc verbindet Styles aus der Vergangenheit mit den Technologien der Gegenwart. Wir haben den vulkanisierten Skateschuh von Nike SB in unserem Review ausgiebig getestet.

Nike SB Heritage Vulc | Wear Test

Der Heritage Vulc von Nike SB ist von alten Nike SB Laufschuhen inspiriert und mischt einfaches Design mit einem hohen Maß an Performance. Der Fokus steht bei dem Schuh auf Boardfeel und Kontrolle. Für den Wear Test habe ich mir den Heritage Vulc im Eniz Fazilov Signature Colorway geschnappt.

Erster Eindruck & Passform

Der Eniz Fazilov Heritage Vulc fällt durch sein simples aber stilsicheres Design direkt ins Auge. Der Schuh hat, meiner Meinung nach, eine schmale Passform und lag beim ersten Anziehen sehr eng am Fuß an. Druckstellen hatte ich aber keine und die Passform bot mir von Beginn an perfekten Halt. Sehr breite Füße könnten hier allerdings eventuell Probleme bekommen.

Nike SB Heritage Vulc | Wear Test

Vor allem im Mittelfußbereich sitzt der Heritage Vulc wie eine zweite Haut, weshalb der Schuh nicht vor dem ersten Skaten eingelaufen werden muss. Die elastischen Gummibänder an der Zunge (Tounge-Straps) wirken stabilisierend und tragen weiter zu einem festen Sitz bei. Der Nike SB Heritage Vulc ist direkt nach dem Auspacken „ready to skate“.

Performance: Boardfeel & Kontrolle im Heritage Vulc

Die vulkanisierte Konstruktion des Nike SB Heritage Vulc ist auf Boardgefühl ausgelegt, was sich schnell beim Flat- oder Curb-Skaten bemerkbar macht. Hier liegen die absoluten Stärken des Skateschuhs. Bei Bails und Impact konnte ich keine Schwächen erkennen, wobei ich große Stufensetz vermied und eher Transition skatete. Auch hier punktet der Nike SB Heritage mit optimalem Boardfeeling.

Nike SB Heritage Vulc | Wear Test

Die Low Cut Silhouette war für mich zu Beginn eine kleine Umstellung, da ich eher High Tops bevorzuge. Während der ersten, ausgiebigen Streetsession hatte ich mich bereits voll daran gewöhnt, denn der Schuh bietet bei allen Pop- und Flickbewegungen ausreichend Schutz für Fußgelenk und Knöchel.



Nike SB Heritage Vulc | Wear Test

Haltbarkeit des Nike SB Heritage Vulc

Nach ungefähr 20 geskateten Stunden im Heritage Vulc zeigte das Profil der Sohle etwas Abnutzung, was ich als normal empfand. Das perforierte Veloursleder im Bereich der Zehenkappe bietet von Beginn an den richtigen Grip für Flip Tricks. Positiv ist mir hier die Materialüberlagerung im Ollie-Bereich aufgefallen. So wird das Risiko eines „Ollie- oder „Heelflip-Lochs“ deutlich reduziert. Die gewachsten Schnürsenkel erwiesen sich trotz häufigen Kontaktes zum Griptape als sehr strapazierfähig.


Fazit

Der Nike SB Heritage Vulc wird den Erwartungen an einen klassischen Skateschuh von Nike SB gerecht und hat mich mehr als überzeugt. Besonders in den Bereichen Haltbarkeit und Board-Gefühl zeigt der Schuh seine Stärken. Wenn du auf der Suche nach einem preiswerten und haltbaren Skateschuh bist und Wert auf technisches Skaten legst, kann ich dir den Heritage Vulc von Nike SB nur ans Herz legen.

Vorteile

  • Preis-/ Leistungsverhältnis
  • Boardfeel
  • Haltbarkeit

Nachteile

  • enge Passform

Hinterlasse einen Kommentar

Über