22
November 2015
2018-03-05T12:29:07+00:00

Mit Quasi Skateboards ist unser Sortiment um eine Brand reicher geworden, welche durch Authentizität, Style und der Liebe zum Skateboarding besticht.

Quasi Skateboards neu bei skatedeluxe

Das kurzzeitige Verschwinden von Alien Workshop 2014 führte dazu, dass Teammanager Chad Bowers die Alien-Ripper Tyler Bledsoe, Jake Johnson und Gilbert Crockett an die Hand nahm, um unter dem Namen „Mother Collective“ eine Vereinigung ins Leben zu rufen, welche die Philosophie des Urgesteins fortsetzen sollte, ohne dabei eine reine Kopie zu sein.

Auffällig für das Label aus Ohio sind die psychedelisch anmutenden Deck- und Klamotten-Designs. Dabei legt Bowers selbst Hand an, indem er die Gemälde und Zeichnungen von Will Gaynor zu eindrucksvoll konzipierten Grafiken zusammensetzt. Nach der ersten Mother Skateboard Deck Serie im März 2015, sah sich die Crew allerdings in einem Rechtsstreit um den Namen dazu gezwungen, schnell zu handeln – Quasi Skateboards war geboren. Verändert hat sich an der grundlegenden Idee nichts. Bowers beschreibt das fortschreitende Konzept passend mit den Worten: „Old band, new name.“

In unserem Shop findest du neben einer großen Auswahl an Quasi Skateboard Decks auch Shirts, die vor allem mit der Liebe zum Detail bestechen. Dezente Front-Prints werden durch stylische Rückenaufdrucke abgerundet. Quasi findet immer einen Weg, die Prints niemals zu aufdringlich oder zu schlicht zu halten. Hier wird Kunst und Handwerk noch groß geschrieben, weswegen alle Decks auch aus der renommierten Skateboard Schmiede PS Stix kommen. Eines ist absolut sicher: Quasi Skateboards ist hier, um zu bleiben!

 

One thought on “Quasi Skateboards = Alien Workshop?!

Comments are closed.

Über

"Skateboarding is not a hobby. And it's not a sport. Skateboarding is a way of learning how to redefine the world around you." - Ian MacKaye