Tricktipp
360 Tuckknee

Jetzt geht es so richtig los! Unser skatedeluxe Tamrider Flo Corzelius erklärt euch heute den Frontside 360 Tuckknee. Dabei geht es mit ordentlich Rotation über den Kicker oder die Pistenkante und mit etwas Übung kann der FS 360er schön mit diversen Grabs kombiniert werden. Hier ein paar Tipps und Tricks:

How to Frontside 360 Tuckknee by Flo Corzelius

1) Um eine gute Balance zu haben, gehst du während der Anfahrt leicht in die Knie und verteilst dein Gewicht gleichmäßig auf beide Beine. Visiere den Absprungpunkt am Kicker oder einer Kante und konzentriere dich auf die Absprungbewegung und hole mit deinen Schultern entgegengesetzt zur Drehrichtung etwas Schwung.

2) Beim Absprung verlagerst du dein Gewicht in die BS-Richtung und springst von der Backsidekante ab. Dabei solltest du in einer geraden Linie zum Absprungpunkt bleiben. Drehe deine Schultern und Arme beim Verlassen der Kante in die Frontside-Rotation und drücke dich gleichzeitig mit deinen Beinen vom Kicker ab. In der Luft zieht die Vorrotation deiner Arme den restlichen Körper hinterher – du drehst dich!

3) Jetzt zum Grab: Greife schnellstmöglich mit der hinteren Hand an die Zehenkante zwischen die Bindungen, indem du deine Beine zum Körper ziehst.

4) Sobald der Grab sicher sitzt, drücke deinen Oberkörper durch, sodass deine Beine nach hinten abknicken und du den Tuck-Knee richtig tweaken kannst! Du kannst natürlich auch mit einem anderen Grab beginnen, wie zum Beispiel dem Indy.

5) Nutze deinen freien Arm, um das Gleichgewicht zu halten und richte deinen Blick am besten unter deinem Arm hindurch auf die Landung. So kannst du deine Höhe und die Zeit bis zur Landung besser abschätzen.

6) Kurz vor der Landung streckst du deine Beine und bereitest dich auf den Impact vor. Am sichersten fährst du nach der Landung weiter, wenn du auf der eben auf der Base landest.

7) Drehe deinen Oberkörper erst nach sicherem Bodenkontakt wieder in Fahrtrichtung. Falls nötig, gehe auf die Frontsidekante, um Verkanter zu vermeiden.

Viel Spaß beim Üben!

Bock auf mehr? Hier gibt es weitere Snowboard Trick Tipps!

Hinterlasse einen Kommentar