Dein Warenkorb wurde aktualisiert

Art. Nr.:

Art. Nr.:

GRATIS
NewCondition
Rayne

Rayne Small Killswitch 35.5" (90cm) Longboard Deck

Art. Nr.: 43923
205
UVP 204,99 EUR
Nur 184,99 EUR
Du sparst 10%
inkl. 0 % MwSt.
205
Grösse
Auf meine Wunschliste
Lieferung bis morgen, Freitag 20.01.2017, bei Bestellung per DHL Express Versand innerhalb der nächsten 2 Stunden und 5 Minuten.
Jetzt bestellen! Nur noch 2 x auf Lager.
Gilt nur für Sofortzahlungsweisen wie Kreditkarte oder PayPal. Wenn du per Vorkasse bezahlst, wird deine Bestellung erst nach Eingang deiner Überweisung an dich versendet. Weitere Infos zu Versand & Zahlung

Das Rayne Signature Board von Kevin "K-Rimes” Reimer ist am Start und wartet nur darauf euch die Zeit, das Urethan und den Verstand zu stehlen. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen im Downhill-Skateboarden und einem klugen Köpfchen hat Kevin sich die Zeit genommen, um über jede Bewegung während des Downhillfahrens nachzudenken und wie ein Board diese Manöver einfacher machen könnte. Das Ergebnis dieser Gedankenreise ist das Rayne Killswitch Longboard!

Lange Zeit war es für kleinere Fahrer, Mädels und die unter euch, die kürzere Bretter bevorzugen schwierig, ein geeignetes Downhill- und Freeride-Board zu finden, weshalb sich die Jungs von Rayne entschieden, das Killswitch ebenfalls in einer kleineren Variante zu produzieren.

Der Grundansatz ist, dass man in das Board sinnbildlich einrasten müsste. Somit lag beim Designen des Boards das Hauptaugenmerk auf der Ergonomie. Das gewünschte "Einrasten" erfolgt über verschiedene Wege. Die Plattform des Decks ist um 3/8" radial gedroppt, was die Stabilität erhöht. Als zweites wurde Raynes "Pleasure Dome"-W-Concave von K-Rimes etwas verfeinert, was deine Zehen bei Frontside-Kurven dort behält, wo sie sein sollen und bei Backside-Kurven dafür sorgt, dass eure Füße auf dem Deck verbleiben. Somit unterstützt euch das W-Concave bei sämtlichen Kurven, anbremsenden Pendel-Slides und Stand-Up Slides. Diese beiden Eigenschaften addiert, ergeben einen Punkt an dem das W-Concave und der schmale Drop ineinander übergehen. Genau dort gehört dein Fuß hinein, wenn du den Berg in der Racing-Tuck hinunterbombst.
Auch dein hinterer Fuß wird anhand der dreidimensionalen Wölbung des Decks sofort wissen, wo er hin gehört. Wenn du auf dem Board stehst, wird sich dein Fuß auf natürliche Art und Weise in den entworfenen "Drop-Lock" einfügen, bei dem die Zehen neben dem Drop sitzen anstatt dahinter, was sich erstens sehr gesund anfühlt und außerdem ein weiteres "Einrasten" zur Folge hat.

Der vertikal laminierte Bambuskern in Verbindung mit Fiberglass macht das Deck schön steif und stabil, sodass du dich nicht vor Speedwobbels fürchten musst. Dank der Top-Mount Achsmontage wird das Deck äußerst agil. Um keine Wheelbites zu fürchten, haben sich die Jungs von Rayne Longboards für das Cut-Out-Shape entschieden. Dabei ist das Board dank des symmetrischen Twin-Tip-Shapes bestens zum Freeriden geeignet.

Damit die Grafik lange erhalten bleibt, ist sie mit kratzfester Tinte in das Deck eintätowiert wurden. Wie alle Rayne Boards ist auch das Killswitch mit der speziellen Mischung aus Orangenöl und Bienenwachs nachbearbeitet wurden, wodurch es nicht nur getönt und verfeinert wird, sondern auch ein wasserresistente Wachsschicht erhält. Diese Politur ist völlig frei von chemischen Zusatzstoffen und ökologische nachhaltig. K-Rimes!

Wir empfehlen zu diesem Deck Longboard Achsen mit einer Hangerbreite von 180-210 mm und Longboard Rollen mit einem Durchmesser von maximal 76 mm.

Länge: 90.17 cm
Breite: 24.13 cm
Wheelbase: 73.76 cm
Konstruktion: vertikal laminierter Bambus-Kern/Fiberglass, 3/8” gedroppte Plattform, W-Concave, Droplock
Flex: stiff
Concave: high / W-concave
Achsmontage: top-mount
Griptape: ohne
 

Hast du eine Frage?

Nutze unsere Kontaktmöglichkeiten und wir werden innerhalb von 24 Stunden antworten. Bitte schicke uns unbedingt auch den Link vom Produkt oder die Artikelbezeichnung.

Unser Blog bietet Hilfeseiten zum Thema Schuhe, Skateboards und Longboards.
Hier findest du Antworten auf häufige Fragen - FAQ.

Hotline

Ruf uns kostenlos an unter: 0800 0700 440 (nur aus Deutschland, Österreich und der Schweiz)
Festnetz: +49 3641 7997 2591
Wann? Montag-Freitag 9-19 Uhr; Samstag 10-14 Uhr

Das Rayne Signature Board von Kevin "K-Rimes” Reimer ist am Start und wartet nur darauf euch die Zeit, das Urethan und den Verstand zu stehlen. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen im Downhill-Skateboarden und einem klugen Köpfchen hat Kevin sich die Zeit genommen, um über jede Bewegung während des Downhillfahrens nachzudenken und wie ein Board diese Manöver einfacher machen könnte. Das Ergebnis dieser Gedankenreise ist das Rayne Killswitch Longboard!

Lange Zeit war es für kleinere Fahrer, Mädels und die unter euch, die kürzere Bretter bevorzugen schwierig, ein geeignetes Downhill- und Freeride-Board zu finden, weshalb sich die Jungs von Rayne entschieden, das Killswitch ebenfalls in einer kleineren Variante zu produzieren.

Der Grundansatz ist, dass man in das Board sinnbildlich einrasten müsste. Somit lag beim Designen des Boards das Hauptaugenmerk auf der Ergonomie. Das gewünschte "Einrasten" erfolgt über verschiedene Wege. Die Plattform des Decks ist um 3/8" radial gedroppt, was die Stabilität erhöht. Als zweites wurde Raynes "Pleasure Dome"-W-Concave von K-Rimes etwas verfeinert, was deine Zehen bei Frontside-Kurven dort behält, wo sie sein sollen und bei Backside-Kurven dafür sorgt, dass eure Füße auf dem Deck verbleiben. Somit unterstützt euch das W-Concave bei sämtlichen Kurven, anbremsenden Pendel-Slides und Stand-Up Slides. Diese beiden Eigenschaften addiert, ergeben einen Punkt an dem das W-Concave und der schmale Drop ineinander übergehen. Genau dort gehört dein Fuß hinein, wenn du den Berg in der Racing-Tuck hinunterbombst.
Auch dein hinterer Fuß wird anhand der dreidimensionalen Wölbung des Decks sofort wissen, wo er hin gehört. Wenn du auf dem Board stehst, wird sich dein Fuß auf natürliche Art und Weise in den entworfenen "Drop-Lock" einfügen, bei dem die Zehen neben dem Drop sitzen anstatt dahinter, was sich erstens sehr gesund anfühlt und außerdem ein weiteres "Einrasten" zur Folge hat.

Der vertikal laminierte Bambuskern in Verbindung mit Fiberglass macht das Deck schön steif und stabil, sodass du dich nicht vor Speedwobbels fürchten musst. Dank der Top-Mount Achsmontage wird das Deck äußerst agil. Um keine Wheelbites zu fürchten, haben sich die Jungs von Rayne Longboards für das Cut-Out-Shape entschieden. Dabei ist das Board dank des symmetrischen Twin-Tip-Shapes bestens zum Freeriden geeignet.

Damit die Grafik lange erhalten bleibt, ist sie mit kratzfester Tinte in das Deck eintätowiert wurden. Wie alle Rayne Boards ist auch das Killswitch mit der speziellen Mischung aus Orangenöl und Bienenwachs nachbearbeitet wurden, wodurch es nicht nur getönt und verfeinert wird, sondern auch ein wasserresistente Wachsschicht erhält. Diese Politur ist völlig frei von chemischen Zusatzstoffen und ökologische nachhaltig. K-Rimes!

Wir empfehlen zu diesem Deck Longboard Achsen mit einer Hangerbreite von 180-210 mm und Longboard Rollen mit einem Durchmesser von maximal 76 mm.

Länge: 90.17 cm
Breite: 24.13 cm
Wheelbase: 73.76 cm
Konstruktion: vertikal laminierter Bambus-Kern/Fiberglass, 3/8” gedroppte Plattform, W-Concave, Droplock
Flex: stiff
Concave: high / W-concave
Achsmontage: top-mount
Griptape: ohne
 

Hast du eine Frage?

Nutze unsere Kontaktmöglichkeiten und wir werden innerhalb von 24 Stunden antworten. Bitte schicke uns unbedingt auch den Link vom Produkt oder die Artikelbezeichnung.

Unser Blog bietet Hilfeseiten zum Thema Schuhe, Skateboards und Longboards.
Hier findest du Antworten auf häufige Fragen - FAQ.

Hotline

Ruf uns kostenlos an unter: 0800 0700 440 (nur aus Deutschland, Österreich und der Schweiz)
Festnetz: +49 3641 7997 2591
Wann? Montag-Freitag 9-19 Uhr; Samstag 10-14 Uhr

Eure Fragen und Antworten Eure Fragen und Antworten

Es liegen im Moment keine Bewertungen zu diesem Artikel vor. Sei der erste, der eine Bewertung schreibt.