Trick Tipp
Hardflip

Ein Hardflip ist die Bezeichnung für einen Frontside Pop Shove-it in Kombination mit einem Kickflip. Dass dieser Trick nicht der einfachste ist, lässt schon der Name vermuten.

Wenn du den Hardflip kannst, hast du nicht nur Spaß beim nächsten Game of S.K.A.T.E, sondern auch einen stilvollen Trick mehr für deine nächste Flatline. Also los geht es mit dem Hardflip! Am Anfang zaubert dir die Hardflipbewegung ganz schnell mal einen Knoten in die Beine. Jedoch solltest du nicht sofort aufgeben, sondern weiter üben und irgendwann der Hardflipmeister deiner Skatecrew werden.

Hier erfährst du, wie der Hardflip funktioniert.

Hardflip
Video

Trick Tipp Video: Hardflip

Hardflip
Sequenz

Trick Tipp Sequenz: Hardflip

Skateboard Trick Hardflip Skateboard Trick Hardflip Skateboard Trick Hardflip Skateboard Trick Hardflip Skateboard Trick Hardflip Skateboard Trick Hardflip Skateboard Trick Hardflip Skateboard Trick Hardflip Skateboard Trick Hardflip Skateboard Trick Hardflip Skateboard Trick Hardflip Skateboard Trick Hardflip Skateboard Trick Hardflip
Hardflip
Step By Step

Trick Tipp Step By Step: Hardflip

Klicke auf die Bilder zum Vergrößern

1. Deinen Vorderfuß positionierst du für einen Hardflip in Kickflip Stellung etwas hinter den Schrauben der vorderen Achse.

Manche mögen es dabei, den Fuß mehr in der Mitte vom Board zu haben und ihn auch etwas spitzer als beim Kickflip hinzustellen.

Hier gilt es, deine eigene Position zu finden, in der du am sichersten stehst und das Board am besten flippen kannst.

2. Dein hinterer Fuß steht wie bei einem Frontside Pop Shove-it. Also mit deinem Ballen etwas seitlicher auf dem Tail.

3. Beim Abpoppen schiebst du nun das Tail gleichzeitig etwas nach vorn, während dein Vorderfuß dem Board seine Kickflip Rotation gibt.

4. Anders als beim normalen Kickflip, ziehst du den Fuß nicht fast gerade über die Nose, sondern seitlich am Board hinaus.

Das wichtigste ist hierbei, dem Board mit dem Vorderbein Platz zu schaffen, um es nicht an der Rotation zu hindern.

5. Außerdem hilft es, das Board beim Abpoppen so senkrecht wie möglich nach oben zu schieben.

So bleibt es besser unter dir und du musst mit deinem Körper nicht so weit nach hinten springen, um wieder darauf zu landen.

Und nun heißt es: Wiederholen bis du den Hardflip sicher unter deinen Füßen hast! Auch wenn es etwas länger dauern wird, lass dich nicht entmutigen! Du schaffst das!

Mehr Tricks
?

Welcher Trick als nächstes?

Du machst den Hardflip mittlerweile easy und locker? Dann ist es Zeit für den nächsten Trick! Wie wäre es mit einem 360 Pop Shove-It?

Wenn du nicht nur im Flat ordentlich eintüten möchtest, sondern auch in Transitions und am Curb, dann klick dich einfach durch die verschiedenen Skateboard Trick Tipps für Curb, Rail und Transition.

Hinterlasse einen Kommentar