Trick Tipp
Axle Stall & BS 50-50

Ein Axle Stall bedeutet zunächst, dass du mit beiden Achsen auf dem Coping stehst und vorwärts wieder in die Quarter hinein fährst, ohne dabei zu grinden.

Anders als auf einer Curb oder einem Rail, macht man den Axle-Stall oder BS 50-50 in der Regel ohne Ollie. Um einen Axle Stall oder BS 50-50 zu üben, solltest du vorher bereits sichere Kick Turns beherrschen.

Hier erfährst du, wie der Axle Stall & BS 50-50 funktioniert.

Axle Stall & BS 50-50
Video

Trick Tipp Video: Axle Stall & BS 50-50

Axle Stall & BS 50-50
Sequenz

Trick Tipp Sequenz: Axle Stall & BS 50-50

Skateboard Trick Axle Stall Skateboard Trick Axle Stall Skateboard Trick Axle Stall Skateboard Trick Axle Stall Skateboard Trick Axle Stall Skateboard Trick Axle Stall Skateboard Trick Axle Stall Skateboard Trick Axle Stall Skateboard Trick Axle Stall Skateboard Trick Axle Stall Skateboard Trick Axle Stall Skateboard Trick Axle Stall Skateboard Trick Axle Stall Skateboard Trick Axle Stall Skateboard Trick Axle Stall Skateboard Trick Axle Stall Skateboard Trick Axle Stall Skateboard Trick Axle Stall Skateboard Trick Axle Stall
Axle Stall & BS 50-50
Step By Step

Trick Tipp Step By Step: Axle Stall & BS 50-50

Klicke auf die Bilder zum Vergrößern

1. Fahre mit genügend Schwung auf die Quarterpipe zu, wobei dein hinterer Fuß auf dem Tail nahe der Schrauben steht und dein Vorderfuß zwischen Boardmitte und den Schrauben der vorderen Achse.

Für einen BS 50-50 brauchst du nochmal etwas mehr Schwung.

2. Verlagere dein Gewicht kurz vor dem Coping leicht nach hinten und hebe die Vorderachse etwas an. Sobald deine Hinterachse das Coping erreicht, drehst du deine Hüfte ein, um in den Axle Stall zu kommen.

Beim BS 50-50 fährst du einfach in einem leichten Winkel an, wodurch du auf dem Coping grinden wirst.

3. Um in dieser Position sicher zu stehen, lehne dich ein wenig von der Transition weg.

4. Zum Schluss hebelst du mit deiner Hinterachse die Vorderachse wieder aus dem Stall, drehst deine Hüfte und lässt dich vorsichtig zurück in die Quarter fallen.

5. Achte beim Ausfahren darauf, dass du dein Gewicht gleichmäßig auf dem Board verteilst, damit du nach dem Ausloggen nicht nach hinten kippst.

Zudem solltest du dich auch nicht zu sehr nach vorn lehnen, da dir ansonsten das Board abhauen kann und du eine unschöne Begegnung mit der Transition machst.

Mehr Tricks
?

Welcher Trick als nächstes?

Wenn Axel Stall und BS 50-50 sitzen, kannst du dir auch gleich noch den FS 50-50 anschauen, um dich in allen Richtungen grindend in der Miniramp bewegen zu können.

Aber auch schwerere Tricks wie der FS Ollie oder der BS Disaster warten auf dich. Ganz egal, wofür du dich entscheidest, nimm dir Zeit und genieße auch die kleinen Erfolge.

Wenn du erst einmal genug von Transitions hast, warten noch eine Menge anderer Tricks auf dich. Klicke dich einfach durch die zahlreichen Trick Tipps für’s Flat, Curb und Rail oder Transition.

Hinterlasse einen Kommentar