Trick Tipp
Drop-In

Als Drop-In bezeichnet man das Einfahren von oben in eine Quarterpipe. Der Drop-In ist die grundlegendste und somit wichtigste Fähigkeit, wenn du Quarterpipe oder Miniramp fahren willst.

Trotzdem kostet es ein wenig Überwindung, sich kopfüber in eine Transition zu stürzen. Bei deinen ersten Versuchen mag sich das komisch anfühlen.

Mit der Zeit und etwas Erfahrung sind Drop-Ins aber nicht mal mehr eine Überlegung wert. Als ran jetzt, denn ohne den Drop-In kommst du nicht weit und ohne Transitions macht deine Zeit auf dem Skateboard auch nur halb so viel Spaß!

Hier erfährst du, wie der Drop-In funktioniert.

Drop-In
Video

Trick Tipp Video: Drop-In

Drop-In
Sequenz

Trick Tipp Sequenz: Drop-In

Skateboard Trick Drop In Skateboard Trick Drop In Skateboard Trick Drop In Skateboard Trick Drop In Skateboard Trick Drop In Skateboard Trick Drop In Skateboard Trick Drop In Skateboard Trick Drop In Skateboard Trick Drop In Skateboard Trick Drop In
Drop-In
Step By Step

Trick Tipp Step By Step: Drop-In

Klicke auf die Bilder zum Vergrößern

1. Für einen Drop-In positionierst du das Tail deines Boards so an der Kante des Coping, dass die Nose in Fahrtrichtung über der Transition liegt.

Deine ersten Drop Ins solltest du möglichst an einer kleinen Quarter probieren.

2. Stelle dich mit deinem Hinterbein auf dein Board und positioniere deinen Vorderfuß, auf dem noch kein Gewicht lastet, in Höhe der vorderen Schrauben.

Das vordere Bein ist dabei leicht angewinkelt und sollte locker auf dem Brett stehen.

3. Beim Eindroppen ist es nun besonders wichtig, wirklich das ganze Körpergewicht fließend nach vorne und von dem hinteren auf das vordere Bein zu verlagern.

Den Schwerpunkt behältst du dabei stets vorn. Dies kann am Anfang einiges an Überwindung kosten, aber nur so stellst du sicher, nicht nach hinten zu fallen.

4. Einmal geschafft, solltest du diese Bewegung gleich mehrmals wiederholen, um schnell die Angst davor zu verlieren.

5. Achte beim Ausfahren aus der Quarter darauf, dich nicht zu weit nach vorn zu lehnen, um in der Geraden nicht in Richtung Nose zu kippen.

Mehr Tricks
?

Welcher Trick als nächstes?

Mit dem Drop-In stehen dir nun alle Türen, besser gesagt, alle Transitions dieser Welt offen. Der Grundstein für fette Miniramp-Sessions ist hiermit gelegt und es gibt noch jede Menge Tricks, die du dir draufschaffen kannst. Wie wäre es mit einem Rock to Fakie oder einem Rock ’n‘ Roll?

Klick dich einfach durch die Liste der Transition Tricks. Dir steht der Sinn nach etwas ganz anderem? Dann klicke dich durch die zahlreichen Trick Tipps für’s Flat, Curb und Rail oder Transition.

One thought on “Drop In – Skateboard Trick Tipp

  • Jost

    ich bin 12 jahre und hab mich letzte woche getraut ich hab den drob zwar schon voher versucht aber hab mich zu weit nach hintengelehnt

    Reply

Hinterlasse einen Kommentar