1
Griptape: Allgemeines

1. Griptape: Allgemeines

Das Griptape ist eine Art selbstklebendes „Schmirgelpapier“ oder „Schleifpapier“, welches auf die Oberseite des Skateboard Decks geklebt wird. Es gibt dir einen sicheren Stand und erleichtert das Ausführen verschiedenster Tricks.

Woraus besteht Griptape?

Die raue Oberfläche des Griptapes besteht für gewöhnlich aus Siliciumcarbid und sorgt für Widerstand und Reibung zwischen deinem Deck und deiner Schuhsohle. Ohne diesen Widerstand bekommst du das Deck nur schwierig in die Luft.

Griptapes gibt es in verschiedenen Farben, mit unterschiedlichen Prints und Grafiken oder mit kleinen Cut-Outs (Aussparungen) sowie mit dem Logo der Brand. Da einige Marken vermehrt Decks mit aufwendig gestalteten Grafiken herausbringen, wird auch transparentes Griptape immer beliebter.

Eine Lage Griptape ist in der Regel 9″ x 33″ (22,8 cm x 83,8 cm) groß und somit für nahezu alle Decks geeignet. Für breitere Decks und Longboards gibt es auch größere Lagen mit unterschiedlich starker Körnung. Zum normalem Skateboarding, solltest du allerdings kein ultra-raues Longboard-Griptape verwenden, da du ansonsten jede Woche neue Schuhe brauchen wirst.

Skateboard Griptapes bei skatedeluxe

2
Griptape: Abnutzung, Wechsel, Reinigung

2. Griptape: Abnutzung, Wechsel, Reinigung

Mit der Zeit nutzt sich das Griptape durch die dauerhafte Reibung zwischen der Oberfläche und deinen Schuhsohlen ab, was die körnige Oberfläche immer glatter werden lässt. Tricks werden schwieriger zu ziehen und damit unpräziser. Aber keine Panik, du musst dir deshalb nicht gleich ein neues Deck besorgen. Ein neues Griptape kann oft schon Wunder bewirken.

Das abgenutzte Griptape entfernst du am besten mit einem Föhn. Die heiße Luft verflüssigt den Klebstoff, wodurch sich das Griptape einfacher ablösen lässt. Anschließend kannst du einfach eine neue Lage Griptape aufbringen.

Kleiner Tipp: Sollten wider Erwarten kleine Klebereste auf dem Deck zurückbleiben, hast du zwei Optionen. Option 1: Du klebst das neue Griptape einfach darüber. Option 2: Du streichst die Reste mit Nagellack-Entferner ein und schabst sie danach vorsichtig ab.

Damit dein Griptape lange in Bestform ist, solltest du immer darauf achten, dass du keine Schmutz- und Dreckreste in deinem Schuhprofil hast. Diese lösen sich beim Skaten und hinterlassen nicht nur unschöne Spuren auf deinem Grip, sondern verringern auch den Widerstand und die Reibung. Solltest du doch mal Dreckspuren auf deinem Griptape haben, kannst du diese mit einer gängigen Schuhbürste bzw. Haushaltsbürste vorsichtig wegbürsten. Frag einfach bei Mutti und Vati nach – irgendwo im Haushalt fliegt so ein Teil bestimmt rum.

3
Griptape: Aufkleben und Blasen vermeiden

3. Griptape: Aufkleben und Blasen vermeiden

Wie du das Griptape auf das Deck bekommst, erfährst du in unserer Skateboard Montage Anleitung oder im Video.

Um Blasen im Griptape zu vermeiden, solltest du beim Aufkleben darauf achten, dass du das Sheet in kleinen Schritten aufklebst. So vermeidest du, dass Luft zwischen dem Griptape und deinem Deck eingeschlossen wird. Sollten trotzdem kleine Blasen entstehen, kannst du diese mit dem Griptape-Cutter vorsichtig anstechen, damit die Luft entweichen kann.

Falls dir das alles zu umständlich erscheint, kannst du auch einfach ein Anti-Bubble Griptape nutzen. Hier sorgt eine durchgehende Perforation dafür, dass sich beim Aufkleben keine Blasen bilden. Die überschüssige Luft zwischen Deck und Grip entweicht dabei durch winzig kleine Löcher im Tape.

P.S. Im skatedeluxe Skateshop bekommst du zu jedem Skateboard Deck eine Lage Griptape gratis dazu. Das SK8DLX Griptape ist perforiert, sodass du dir über Blasen im Griptape keine Gedanken machen musst.

zu den Griptapes im skatedeluxe Skateshop   Du willst mehr Wissen? Zum skatedeluxe Skateboard Wiki