Tricktipp
Nollie
´

Du willst deinen Fahrstil etwas pimpen und fluffig über die Pisten shredden? Dann haben wir zu Beginn einen schönen Basic Trick für dich, der richtig Spaß bringt!

Da du jetzt beginnen willst, die ersten Freestyle-Variationen zu lernen, setzen wir den Ollie voraus, schließlich bist du hoffentlich schon einige Zeit auf deinem Snowboard unterwegs. Der Nollie ist der neue Ollie und wie der Name vermuten lässt, poppt man dabei über die Nose ab. Zusammen mit unserem skatedeluxe Teamrider Tobi Hartmuth wollen wir dir hier noch ein paar Merkpunkte mit auf den Weg geben:

Snowboard Trick Tipp - Nollie

1) Such dir am besten eine geeignete Pistenkante und fahrt mit mittlerer Geschwindigkeit an. Versuche dabei, das Gewicht gleichmäßig über dem Board zu verteilen.

2) Geh nun tief in die Hocke, sodass der Schwerpunkt nah am Brett ist. Verlagere dann dein Gewicht zunächst nach hinten, anschließend ruckartig auf den vorderen Fuß um so Schwung zu holen. Dann ziehst du deinen hinteren Fuß leicht an und drückst dich über dein vorderes Bein ab.

3) Nutze den Schwung und bring deinen Oberkörper und deine Beine in der Luft kompakt zusammen. Durch die Spannung deines Boards bekommst du ordentlich „Pop“, was den Absprung erleichtert.

4) Halte die Körperspannung während der gesamten Flugphase. Ein Grab ist am Anfang nicht zwingend notwendig. Hauptsache du verteilst dein Gewicht gleichmäßig.

5) Schau bereits während der Flugphase in die Landungszone und konzentriere dich euch auf das Ende des Sprungs.

6) Setze mit beiden Füßen gleichzeitig am Boden auf. Halte dein Gewicht gleichmäßig über dem Snowboard verteilt und geh in die Hocke, um das Aufsetzen abzufedern. Richte dich nun wieder auf und kehre in die normale Fahrposition zurück. Bleib noch kurz in der Falllinie bevor du wieder normal weiterfährst.

Wenn du den Nollie ein paar Mal geschafft hast, kannst du diverse Grabs in dein Manöver einbauen.

Jetzt viel Spaß beim Üben!

Bock auf mehr? Hier gibt es weitere Snowboard Trick Tipps!

Hinterlasse einen Kommentar