10
Februar 2017
2017-02-10T15:44:32+00:00

Converse schwelgen auch 2017 weiter in Erinnerungen und bringen mit dem One Star Pro CC eine etwas geupdatete Version ihres Bestsellers heraus. Schuld daran ist Fucking Awesome und Supreme Teamrider Sage Elsesser, der dem einstigen Tennisschuh jetzt neues Leben einhaucht!

Wie sagt man so schön: „Reisen ist die beste Quelle für Inspiration“. Davon konnte auch Sage Elsesser ein Lied singen, als er vor einer Weile in Tokios Harajuku Bezirk einen originalen Converse One Star von 1974 entdeckte. Schockverliebt und inspiriert von der Vintage Ästhetik des Basketball und Tennis Schuhs, entschied er kurzerhand, dass sein nächster Pro Schuh unter Converse CONS diesen Klassiker zum Vorbild haben soll.

Sage Elsesser und der Converse CONS One Star Pro CC

Sage Elsesser und der Converse CONS One Star Pro CC in navy

Gesagt, getan! Sages One Star CC Pro macht optisch einiges her, was nicht zuletzt den kleinen Details geschuldet ist. Sowohl die dunkelblaue Variante aus weichem Suede als auch der weiße Premium Leder Schuh tragen eine goldene Rose auf der Zunge und besitzen eine mit Handabdrücken versehene Innensohle. Beide Motive sind Anspielungen auf einige von Sages liebsten Albumcovern, die mir trotz zahlreicher in Recherche investierter Stunden immer noch ein Rätsel sind.

Im Gegensatz zum OG One Star besitzt diese aufgemotzte Version nur einen Stern auf der Ferse, was ihn einerseits mehr zum One Star macht als seinen Vorgänger und den Schuh anderseits wesentlich simpler hält. Im Inneren dagegen hat sich wenig getan. Das Lunarlon Fußbett sorgt weiterhin für mächtig Support und dafür, dass du trotz zusätzlichem Padding im Fersenbereich sowohl Asphalt als auch Brett spüren kannst. Den Converse CONS One Star CC Pro von und mit Sage Elsesser sicherst du dir ab sofort bei skatedeluxe!


Über

„Sometimes skateboarding involves not skating.“ – Sam Batterson