29
Februar 2016
2018-04-18T16:05:39+00:00

Nike SB und Eric Koston haben sich wieder zusammengesetzt und einen Schuh entworfen, der innovative Technologien mit futuristischen Style kombiniert. Den brandneuen Nike SB Koston 3 bekommst du ab sofort und exklusiv bei skatedeluxe.

Nike SB Koston 3

Der Nike SB Koston 3 ist ein außergewöhnlicher Schuh, mit dem es Nike SB wagt, neue Wege zu gehen. Getreu dem Motto ‚The only constant is change‘ schaffte es Nike SB einen neuen High Performance Skateschuh zu entwickeln, der Tragekomfort, Technologie und Style miteinander verbindet, wie kein anderer. Das mag etwas drüber klingen, aber bevor du vorzeitig urteilst, bringen wir mit exklusiven Infos von Eric Koston und Nike SB Schuh-Designer Shawn Carboy Licht ins Dunkle der Experimentier-Freude von Nike SB. Der Koston 3 wird als ‚love-it-or-hate-it‘ Modell in der Skate Community sicher arg diskutiert, aber jetzt tauchen wir erstmal ein in die Welt von Hyperfuse und Flyknit.

Die Idee einer Skateschuh-Revolution

Der Nike SB Koston 3

Als Koston und Designer Carboy begannen, über das neue Design des dritten Pro Modells von Koston zu sprechen, hielten sie an einer einfachen Idee fest: „Wie landest du deine Tricks, wenn du sie das erste Mal stehst?“, fragte Carboy. Sie befassten sich vor allem mit Warm-Up Tricks, welche die Sessions einleiten und die Richtung für den Tag vorgeben.

Das Ziel war klar: Beide wollten einen Schuh entwickeln, der Koston beim Skaten und jeglicher Performance unterstützt, ohne dabei beim Design und Style Abzüge machen zu müssen. „Wenn er gut aussieht, dann fühlt er sich auch gut an.“, sagte Carboy. „Das und wie er seine Tricks während dem Warm-Up landet, hilft Eric, seine positive Einstellung für einen Tag voller Skateboarding zu stärken.“

Nach unzähligen Gesprächen, Meetings, Produkttests und Prototypen war es dann soweit und das Team hieß den Koston 3 willkommen. Mit einem ganz besonderen und haltbaren Nike Flyknit Strumpf-Kragen spiegelt der Schuh Koston höchst persönlich wider: Er ist mutig, regt zum Nachdenken an und gibt sich zukunftsorientiert. Aus verschiedensten Ideen heraus und mit viel Engagement und Herz entstand ein Schuh, der die Skateschuh- und Sneaker-Entwicklung revolutioniert und vorantreibt.

„Ich wollte von Beginn Schuhe weiterentwickeln und verbessern“, so Koston. Bis es dazu kam, dass der Nike Rider zusammen mit Nike SB Innovationen im Schuh-Bereich verwirklicht, war es ein langer Weg, was das Ganze sehr sympathisch macht. Früher reparierte Koston seine durchgeskateten Schuhe mit Klebeband, so wie einige von euch sicher auch. „Ich versuche immer, Skate-Schuhe zu verbessern. Egal wie, ich möchte Skatern einen immer besseren Schuh bieten, damit sie das Beste aus sich heraus holen können.“, lässt Koston verlauten.

Was sind die Vorteile für Skater?

Was ist Flyknit?

Immer interessiert an Nike’s neusten Technologien, war Eric Koston nach dem Release der Nike HTM Flynit Kollektion im Jahre 2012 besessen vom Flynit-Material. Ganz nebenbei steht HTM für die Zusammenarbeit von Hiroshi Fujiwara, Nike Designer Tinker Hatfield und Nike CEO Mark Parker. Auf jeden Fall entstand die Idee, Flyknit in die Entwicklung des Koston 3 zu integrieren, direkt nachdem beide, Koston und Carboy, den Nile Magista Fußball Schuh 2014 das erste Mal sahen. Die Flyknit Technologie verstärkt den Halt deines Fußes und im Schuh, schützt gleichzeitig deine Knöchel und verhilft dem Skater sich sicherer zu fühlen und sein Board besser kontrollieren zu können. Flyknit ist also ein angenehmer und robuster Stoff, der deinen Knöchelbereich fest umschließt und dich beeindruckend mit dem Schuh verbindet. Deine Füße und der Koston 3 werden eine Einheit bilden.

Der graue Nike SB Koston 3

„Bei dem Flyknit Material geht es um Passform und Sinneswahrnehmung“, sagt Koston. „Du fühlst dich von deinen Knöcheln an mit dem Schuh verbunden. Unterbewusst bekommst du das Gefühl, dass dein Schuh genau das macht, was du möchtest.“

Fühle das ‚Hyperfeel‘

Der graue Nike SB Koston
Der graue Nike SB Koston
Der graue Nike SB Koston

Bei der Entwicklung des Schuhs integrierten die Designer mit dem ‚Boardfeel‘ einen weiteren Fokuspunkt. Resultierend aus dem energischen Forschungsprozess entstand die ‚Hyperfeel‘ Technologie.

„Im Skateboarding sind deine Füße deine Hände“, so Carboy. „Je mehr du dein Board fühlst, umso besser positionierst du dich für deine Tricks. Mit dem Nike Hyperfeel versuchen wir, eine Symbiose aus deinen Füßen und deinem Board herzustellen.“

Die Hyperfeel Technologie integriert eine Nike Lunarlon Mittelsohle, die in Richtung der Zehen dünner wird und dadurch das Boardfeel an den Stellen erhöht, wo du es am meisten benötigst. Zusätzlich ist diese im Fersenbereich dicker und mit einem zusätzlichen Nike Zoom Air ausgestattet, um auch hohen Impact zu reduzieren.

„Du kannst den meist gepolsterten Schuh entwickeln, aber wenn du dann dein Board nicht spüren kannst, was bringt es dann?“, fragt Koston? „Der Koston 3 wurde als eine Erweiterung deines Fußes konstruiert. Der Versuch war es, dem Gefühl, barfuß unterwegs zu sein, am nächsten zu kommen.“

Der Erfolg steht und fällt mit der Haltbarkeit

Um ein Höchstmaß an Haltbarkeit zu garantieren, analysierten die Entwickler die Abnutzungsspuren von den Schuhen, die Koston skatete. Beim neuen Modell wurden die Stellen mit mehr Grip ausgestattet, die beim Ziehen von Ollie-Trickvariationen oder beim Flippen besonders beansprucht werden. Das heißt, die Seitenwände der Außensohle sowie die Zehenkappe wurden überarbeitet. Zudem verwendete Nike ein widerstandsfähiges Veloursleder. Das Zusammenspiel der Außensohle und des Suede-Materials lässt höchste Performance und Haltbarkeit erwarten.

Der Koston 3 shoe

Fazit

Zusammenfassend muss man sagen, dass es Nike SB mit dem Koston 3 schafft, die Industrie zu rütteln und neue Impulse zu setzen – genau wie es es Eric Koston mag.

„Wenn das jemanden stört, dann ist das eben so.“, so Koston. „Ich habe keine Angst vor Veränderungen, wenn es um Fortschritt geht.“

Jetzt schau dir den Nike SB Koston in unserem Nike Shop an und lass uns wissen, wie deine erste Session mit den neuen Schuhen war!

 

Über

“Skateboarding doesn’t make you a skateboarder. Not being able to stop skateboarding makes you a skateboarder.” Lance Mountain