03
Mai 2020
2020-05-03T09:57:27+02:00

Bones Bearings gehören ohne Frage zu den beliebtesten Skateboard Kugellagern. Im Vergleich zu den herkömmlichen REDS Kugellagern von Bones, sollen die BIG BALLS Bearings einige Vorteile mit sich bringen. Wir haben die Bones BIG BALLS getestet!

Bones Bearings REDS BIG BALLS Review

Bones Bearings haben durch ihre Erfahrung mit Skateboard Bearings mittlerweile ein beachtliches Sortiment an Kugellagern. Die Bones BIG BALLS stellen dabei eine Art Mischung aus den Bones Super Swiss 6 und den allseits beliebten Bones REDS Bearings dar.

Fakten-Check: Bones BIG BALLS vs Bones REDS

Bones Bearings Big Balls
Bones Bearings Reds

Neben den blauen Shields, ist der offensichtlichste Unterschied zwischen BIG BALLS und REDS die Anzahl der Kugeln in den Lagern. Die BIG BALLS haben 6 statt 7 Kugeln, welche 17 % größer im Durchmesser sind. Dadurch ergeben sich laut Bones ein paar Vorteile:

  • höhere Endgeschwindigkeit, da die größeren Kugeln länger rotieren
  • mehr Widerstand und Haltbarkeit – weniger anfällig für Schmutz und Stöße
  • geringes Gewicht – im Vergleich sind die Lager wohl etwas leichter als REDS

Ansonsten werden die BIG BALLS mit der selben Präzision wie die REDS hergestellt. Wie alle Kugellager von Bones sind auch die BIG BALLS „Skate Rated“, verzichten auf eine ABEC-Angabe und sind mit Bones Speed Cream vorgeölt.

Geschwindigkeit

Bones Bearings REDS BIG BALLS Review

Wie ich es erwartet habe, waren die Bones BIG BALLS direkt „Good-to-go“. Bereits während der ersten Session war die Performance top. Die Kugellager laufen smooth, ohne Rasseln und behalten lange ihre Geschwindigkeit.

Bones Bearings REDS BIG BALLS Review
Bones Bearings REDS BIG BALLS Review

Natürlich spielen nicht nur die Kugellager dabei eine Rolle, wie schnell man auf dem Skateboard unterwegs ist. Meiner Meinung nach halten die BIG BALLS aber was sie versprechen und ermöglichen ordentlich Speed. Ob die Endgeschwindigkeit nun spürbar schneller ist, als bei den Standard REDS, konnte ich nicht beurteilen.

Haltbarkeit

Durch die größeren Kugeln sollen die BIG BALLS Impacts besser standhalten und eine längere Lebensdauer haben. Ich hatte für das Review die Bones Bearings BIG BALLS ca. sechs Monate an meinem Setup (mit Shields).


Während dieser Zeit haben die Lager einiges mitgemacht: Winter, Feuchtigkeit, staubige Spots & unebenes Terrain als Teil meines Cruisers. Trotz allem laufen die BIG BALLS Kugellager noch immer einwandfrei, ohne dass ich sie einmal gereinigt habe. Da ich kaum große Gaps oder Stufensets springe, halten sich heftige Impacts bei mir in Grenzen. Trotzdem hat mich die Haltbarkeit der BIG BALLS auf ganzer Linie überzeugt.

Vergleich: Bones Super REDS vs BIG BALLS

Bones Bearings REDS BIG BALLS Review

Vor dem Test der BIG BALLS hatte ich die Super REDS von Bones an meinem Skateboard. Mir fiel direkt auf, dass die BIG BALLS wesentlich lauter sind als die Super REDS. Große Unterschiede in der Performance habe ich nicht bemerkt. Mit beiden Kugellagern war ich sehr zufrieden und kann sie bedenkenlos weiterempfehlen.

Fazit

Die BIG BALLS von Bones Bearings stellen eine erschwingliche 6-Kugel-Alternative zu den Bones Super Swiss 6 dar. Preislich liegen die neusten Kugellager von Bones zwischen den Klassikern REDS & Super REDS und eignen sich für jedes Terrain. Dank der Haltbarkeit sind die BIG BALLS ideal für Skater*innen, die wenig Setup-Pflege betreiben. Wenn du auf der Suche nach langlebigen Kugellagern bist und „lautere“ Bearings bevorzugst, bist du bei den BIG BALLS goldrichtig.


Vorteile

  • gewohnte Bones REDS Qualität
  • hohe Haltbarkeit
  • halten lange ihre Geschwindigkeit

Nachteile

  • keine

One thought on “Skate Test: Bones Big Balls Kugellager

Comments are closed.

Über

Just skate for fun, don't pick up a skateboard because you want to be a pro one day. Don't forget why you started skating in the first place. - Steve Caballero