25
Juli 2015
2015-07-25T09:11:42+00:00

Wir haben uns die neue Venture V-Lights Achse genauer angeschaut und ihre Haltbarkeit und Fahreigenschaften getestet.

Produkttest Venture Trucks V-Lights

Venture Trucks stehen seit sehr langer Zeit für hohe Qualität und lange Haltbarkeit. Die Achsen von Venture waren schon immer etwas leichter als die Modelle der Konkurrenz und trotzdem haben sie jetzt mit ihrem neuen Modell, der V-Lights Achse nochmal einen draufgesetzt. Wobei man eigentlich eher von abspecken reden sollte. Das Gewicht der Achse wurde reduziert, in dem man einen hohlen Kingpin verbaute und die Baseplate an einigen Stellen ausgefräste, sodass sie nur an Gewicht und nicht an Stabilität verliert.

Geometrie

Das getestete Modell ist die Venture V-Lights 5.8 High Achse. Die Achse wird bei Decks mit einer Breite von 8.25 – 9 inch empfohlen. Die Höhe der Achse beträgt 62,5mm und ist demnach identisch mit den Independent Standardachsen. Ansonsten hat sich bis auf den breiteren Achsstift und den daraus resultierenden breiteren Hangar nichts geändert. Die Achsen sind von der Geometrie her genauso wie alle anderen Venture Modelle. Ein großer Vorteil der der High-Achse ist, dass man ohne große Sorgen eine weichere Lenkung und größere Rollen fahren kann. Die Angst vor Wheelbites ist zum größten Teil beseitigt.

Lenk- und Grindverhalten

Zum Lenkverhalten der originalen Bushings kann ich leider nichts sagen, da ich seit fünf Jahren mit den Bones Medium Bushings unterwegs bin.So bin ich mir immer sicher, dass meine Lenkung bei einem Achsenwechsel möglichst gleich bleibt. Allerdings denke ich nicht, dass die Original-Bushings große Probleme bereiten. Jetzt aber genug Materialschlacht. Die Achsen reagieren sofort und präzise auf Lenkmanöver und setzen diese sehr direkt und smooth um. Wie eben schon angesprochen ist es mit der hohen Ausführung der Venture V-Lights kein Problem, eine weichere Lenkung und größere Rollen zu fahren. Die Wheelbites bleiben fast immer aus. Zum Grindverhalten kann ich nur sagen, dass es butterweich, sehr angenehm und kontrolliert ist. Venture braucht sich absolut nicht vor Independent oder Thunder zu verstecken. Hier ist es am Ende wahrscheinlich einfach Geschmackssache, was einem besser gefällt.

Produkttest Venture V-Lights Trucks



Fazit

Mit der neuen V-Lights 5.8 High Achse setzt Venture ein großes Ausrufezeichen an die Konkurrenz und zeigt, dass sie auch für Freunde von breiteren Decks und leichten Achsen Top-Qualität zu bieten haben. Die Achse lässt keine Wünsche offen und ist sehr zu empfehlen, wenn man breitere Decks als 8.25 inch fährt. Die Gewichtseinsparung ist spürbar und macht sehr viel Spaß. Die V-Lights gibt es aber auch in der 5.25 Version, dann passt sie an Decks von 7.75 – 8.25 inch und ist nochmal ein paar Gramm leichter. Ich bin froh, auf den Teilen grinden und lenken zu dürfen und kann sie nur weiterempfehlen. Das Venture für Qualität steht, sollte einem klar werden, wenn man mal einen Blick auf das Team der Achsenfirma wirft.

zu den Venture V-Lights

zum Venture Markenshop

Über

Don't hate go skate and don't forget to have some fun.