15
April 2018
2018-04-17T08:01:19+00:00

Mit den adidas skateboarding 3ST Modellen hat die Brand mit den drei Streifen zwei von Grund auf neue Skateschuhe entwickelt, die ganz eigene Wege gehen. Um einen ersten Eindruck zu bekommen, haben wir den adidas 3ST.001 für dich angetestet.

Als eingefleischter Skate Nerd wirst du den 3ST in den letzten Monaten wahrscheinlich schon das ein oder andere Mal an den Füßen von Pros wie Gustav Tønnesen, Miles Silvas, Na-kel Smith oder Diego Najera gesehen haben.

Ob mit Schnürung (3ST.001) oder als Slip-On (3ST.002), der 3ST kommt rechtzeitig zum Frühlingsanfang, um den Skateschuh-Markt ordentlich aufzumischen. Um das gute Stück von adidas mal genauer unter die Lupe zu nehmen, bin ich den Schuh für ca. 15 Stunden geskatet.

Ein frischer Neuanfang | Der 3ST.001 von adidas Skateboarding

Dass der neueste Streich der Marke mit den 3 Streifen als 3ST – 3 Stripes – betitelt wird, ist kein Zufall. Es ist die erste Produktlinie, die aus dem neuen Workshop-Prozess-Ansatz von adidas hervorgeht. Das Konzept dahinter versucht die Ideen von Top-Designern, Athleten & Skatern miteinander verschmelzen zu lassen, um traditionelle Standards aufzubrechen, Skateschuhe weiterzuentwickeln und neu zu definieren.

Der 3ST.001 hat ein sportliches Design bekommen, das aber keineswegs plump wirkt. Die beiden Wave-Rubber-Caps an der Außenseite stechen sofort ins Auge und verleihen dem Schuh einen technischen Style.

In Herzogenaurach hat man dabei ein weiteres Mal auf die neusten Erkenntnisse aus der hauseigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung zurückgegriffen. Ob das beim Skaten auch wirklich spürbar wird oder adidas mit dem 3ST zu tief in die High-Tech-Trickkiste gegriffen haben, zeigt dir unser Wear Test!

Passform & Boardgefühl

Straight aus dem Karton, hinterlässt der Schuh einen sehr guten Eindruck. Das Material ist erwartungsgemäß solide verarbeitet und macht das neue Modell zu einem echten Leichtgewicht. Wie der 3ST.002 ist eigentlich auch der 3ST.001 ein Slip-On, mit Hilfe der Schnürung kann aber zusätzlich nochmal nachgeholfen werden, sollte der Schuh zu locker sitzten.

Die moderne Vulc-Konstruktion des 3ST überzeugt mich von Anfang an – reinschlüpfen, wohlfühlen & lospushen. Das Geoflex-Profil der vulkanisierten Außensohle sorgt dabei für massig Grip und Boardgefühl. Der 3ST ist außerdem mit dem Torsion®-System von adidas ausgestattet. Das erlaubt deinen Füßen Bewegungsfreiheit in natürlichem Ausmaß, spendet aber gleichzeitig extra Support und Stabilität. Eine echte Wohltat, wenn man schon den ein oder anderen Ankle Roll hinter sich hatte. Auch die Atmungsaktivität des 3ST.001 ist vom Feinsten. Wer sonst mit Schweißfüßen zu kämpfen hat, sollte dem 3ST auf jeden Fall eine Chance geben!

Haltbarkeit

Nach dem ersten Tragen war ich gespannt, wie viel der 3ST.001 aushält. Gegenüber Knit-Material bei Skateschuhen war ich aufgrund der mangelnden Widerstandsfähigkeit schon immer etwas skeptisch. Der 3ST hat mich jedoch eines Besseren belehrt. Durch die Wave-Rubber-Caps kommt das Knit-Material des Schuhs beim Ziehen von Tricks kaum mit dem Griptape in Kontakt, sorgt aber für eine sehr gute Durchlüftung. Auch nach etlichen Ollies und Flips ist das Obermaterial des Schuhs noch immer gut in Schuss. Der Tragekomfort bleibt auch nach gut 15 Stunden, ca. 100 Kickflips und intensivem Gebrauch hervorragend.

Fazit

Der 3ST.001 ist ein High-End-Skateschuh; das merkt man von Anfang an. Auch wenn der 3ST.001 eher in der höheren Preisklasse mitspielt, ist der Schuh meiner Meinung nach jeden Cent wert. Wie so oft, ist das Design sicher nicht jedermanns Geschmack. Wer dem Schuh jedoch eine Chance gibt, bekommt mit das Beste, was der Skateschuhmarkt aktuell zu bieten hat. Gerade im Hinblick auf Tragekomfort und Haltbarkeit spielt der 3ST.001 ganz oben mit.

Bewertung: 9/10

Vorteile

  • Passform
  • Atmungsaktivität
  • geringes Gewicht

Nachteile

  • Preis

Auch wenn der erste Colourway des adidas 3ST.001 schon fast ausverkauft ist – kein Grund zur Sorge! In den kommenden Wochen darfst du dich direkt auf zwei neue Colourways gefasst machen. Wir halten dich natürlich auf dem Laufenden. Bis dahin lohnt es sich auch, den adidas 3ST.002 auszuchecken.

  • Photo: Lukas Zeh (@wonderfool_ig)

Über