06
April 2017
2017-04-06T16:15:59+00:00

Numbers mag zwar eine neue Brand sein, klein ist sie deswegen aber keinesfalls. Nike SB schnappt sich daher nun zum wiederholten Male Eric Koston und Guy Mariano, um zwei neue Blazer Low AC Modelle samt einer kleinen Streetwear Kollektion vorzustellen, die klar von den 90er-Jahren inspiriert sind.

Der Nike SB x Numbers Blazer Low AC Quickstrike – Schnell, fest, fancy!

Das Highlight dieser Kollektion sind natürlich die beiden Nike SB Blazer Low AC Modelle. Diese ausgefallenen Nike SB x Numbers Collab Schuhe gibt es nur in ausgewählten Shops und natürlich bei skatedeluxe. Dabei sind die Klettverschlüsse zwar das Hauptfeature, doch der schlichte Velcro-Look hat nicht nur ästhetische Gründe. Das System verleiht dir eine besonders gute Festigkeit im Schuh und zerrissene Schnürsenkel gehören der Vergangenheit an. Darüber hinaus ist es aber vorallen die Schlichtheit und das klare Design, durch das die Modelle mit einem luxuriösen Wildleder-Upper in leuchtendem Weiß und tiefem Burgunder auf ganzer Linie überzeugen.

Doch als Vollblutskateboarder war Koston und Mariano nicht nur der Look wichtig, sondern auch die Skate-Performance des Blazer Low AC. Um die zu gewährleisten, verfügt der Schuh über eine durchgehende Zoom Air-Dämpfung für optimalen Aufprallschutzsowie eine flexible Gummisohle mit Fischgrätenmuster, die dir starken Grip bietet. Auch an Details hat man nicht gespart und so findet man auf der Innenseite der Klettverschlüsse schicke Detail-Stitches, welche den Schriftzug „Numbers Edition“ sowie das Gründungsjahr der Brand zeigen. Nike SB verewigen sich auf den Außenseiten des Schuhs mit einem geprägten Swoosh sowie dem Nike SB Schriftzug auf der Fersenseite. Einen versteckten Hinweis auf die Collab bietet die bedruckte Innensohle.

Die Nike SB x Numbers Kollektion – Das Beste aus den 90ern!

Streifen, Polos und Klettverschlüsse – wer diese drei Begriffe in Gegenwart der Numbers-Gründer fallen lässt, beschwört nostalgische Gefühl herauf. Laut Mariano und Koston ist genau das der Style, den die beiden schon in den 1990er getragen und gefeiert haben. Dass dieser Look nun mit der exklusiven Nike SB x Numbers Kollektion wiederbelebt wird, scheint beide mehr als glücklich zu machen. Ausgewählt und exklusiv ist dabei auch hier das Sprichwort, denn die Streetwear Linie der Nike Sb x Numbers Collab beruht auf lediglich zwei Polo Shirts und zwei leichten Jacken, die in den kommenden Wochen veröffentlicht werden.

Doch weniger ist manchmal mehr, denn die beiden Teile punkten mit Style und Ausgewogenheit. Ein Look eben, der schon die Ära der Brooklyn Banks, des 90er Hip Hops und der aufstrebenden Skate-Kultur in dieser Zeit geprägt hat. Nun gibt es das Revival in Form des Nike SB X Numbers Dry Men’s Polo in einem blau-gestreiften und einem rot-gestreiften Colourway sowie mit den leichten Nike SB x Numbers Raglan Sleeve Men’s Jacken in Blau und Weiß. Oder kurz mit Koston gesprochen: “This collection falls right in line with what we were wearing in the early ‘90s!”

Über

"When the going gets weird, the weird turn pro!" - H.S.T.